HAFENBAHNHOF - Café, Bar, LiveClub, Partylocation

HAFENBAHNHOF - Öffnungszeiten: mo ab 20:30 Uhr, di-fr ab 18 Uhr, sa ab 19 Uhr, so ab 12 Uhr wenn nichts anderes angekündigt - täglich normaler Barbetrieb.

VVK für Konzerte (ausser JAZZRAUM) über Theaterkasse Schumacher
Telefon: 040-34 30 44
Fax: 040 - 35 11 44
Email: tickets@tk-schumacher.de
Homepage: http://www.tk-schumacher.de
                                                                                       



Mi 10.1.
FILM
SpelunkenKino: 
HAFEN IM NEBEL
Frankreich 1938, 91 Min., sw, dt. Synchron-Fassung (fr. OT: Le quai des brumes), Regie: Marcel Carné, Darsteller u.a.: Jean Gabin und Michèle Morgan


Was braucht es, um glücklich zu sein? Klamotten, ein bisschen Geld, einen Ausweis und natürlich einen Hund. All dies findet der junge Deserteur Jean (Jean Gabin) schon kurz nach seiner Ankunft in der französischen Hafenstadt Le Havre.
Der Wirt vom Panama gewährt ihm in seiner Spelunke am Strand Unterschlupf und stattet ihn mit der Identität des lebensmüden Malers Michele aus. Der sich ebenso zufällig ergebenden Weiterreise nach Südamerika mit einem Schiff, das schon am nächsten Morgen den Hafen verlassen soll steht also nichts mehr im Weg – hätte Jean am Abend zuvor nicht auch die junge Nelly (Michèle Morgan) kennen gelernt, die sich bedrängt von ihrem aufdringlichen Vormund Zabel, ebenfalls ins Panama geflüchtet und in Jean verliebt hat. Denn auch mit den anderen Männern der nebligen Hafenstadt hat es Nelly nicht gerade leicht: ihr zweifelhafter Freund Maurice ist auf mysteriöse Weise verschwunden und der stadtbekannte Gangster Lucien, ebenfalls auf der Suche nach Maurice, quält sie mit fiesen Fragen und macht ihr zudem auch noch schmierige Avancen. Jean, von Beschützerinstinkt getrieben und ebenfalls zärtlicher Liebe für die junge Frau entflammt, gerät im Strudel seiner Leidenschaft für Nelly in die Wirren der kriminellen Machenschaften der Stadt und so nimmt das Schicksaal allen glücklichen Umständen und Jeans bestechend eigensinnigem Lebenswillen zum Trotz seinen Lauf ...


Marcel Carnés preisgekrönter Spielfilm und größter Kinoerfolg erzählt nicht nur eine spannungsgeladene Kriminal- und Liebesgeschichte zugleich, sondern vor allem vom tragischen Konflikt des Einzelnen in einer niederträchtig korrupten Welt rechtschaffen seinen Anspruch auf Glück zu verfolgen. Poetischer Realismus pur!

Trailer (franz. OF mit engl. UT):
(wir zeigen die deutschen Synchronfassung)
20 Uhr / Einlass: 19 Uhr, Eintritt frei - Spenden willkommen!

freundlich nachbarschaftlich unterstützt vom:
Große Elbstraße 131 - fischbeisl.de


Do 11.1.
KONZERT
Fällt aus wg Krankheit
Rükkenwind (HH) 



Fr 12.1.
PARTY
Magic Soul Box mit DJ Rolf 
Soul, Funk, Classic, Rare – Unser Musikprofessor öffnet seine Schatzkiste.
21:00, Eintritt frei

Sa 13.1.
geschlossene Gesellschaft

So 14.1.
TREFFEN/SONSTIGES
Café und Kuchen im Hafenbahnhof ab 12 Uhr

Mo 15.1.
JAZZRAUM
Tisch 3 feat Ove Volquartz
Manfred Horst (git) · Hans-Martin Gutmann (p) · Stephan Kersting (b) · Rolf Ernst (dr) · Ove Volquartz (sax, basskl)
Hans-Martin Gutmann, E-piano, Rolf Ernst, Schlagzeug, Stephan Kersting, Kontrabass, gewaschen mit vielen Wassern der Musikgeschichte, hat sich Tisch3 den Saxophonisten Olv Volquartz eingeladen, treffen wenige Meter über dem Meeresspiegel -in Höhe der Elbe auf das perlende Spiel des elektrisiert Manfred Horst mit wenig Elektronik an der Gitarre, und das Publikum darf sich auf ein ganz aussergewöhnliches Konzert einstellen! 
https://soundcloud.com/ove-volquartz
21:00 Uhr, 6 EUR Eintritt.
Super Band - zwei Setz -Live Jazz!

Di 16.1.
Die Bar ist um 18 Uhr geöffnet.

Mi 17.1.
PARTY
"Musikalische Späterziehung" mit DJ Mathias
Songs der 50-60-70er
20:00 Uhr, Eintritt frei


Do 18.1.
KONZERT
Elbdelta Rhythm Kings
Das Hamburger Quadrat webt seinen runden, mitreissenden Sound aus
Blues, Funk, Soul, Psychedelic, Rock'n'Roll und Country. Tradition und
Improvisation formen sich zu einem rollen den Ganzen mit Seele und Kanten.
Einlass 20:00 Uhr, Eintritt 7 EUR Abendkasse, VVK 5 EUR zzgl. VVK-Gebühr bei Theaterkasse Schumacher


Fr 19.1.
PARTY
ByteFM
DJ Kollektors
Rita Tronic // Phunk Novi // BenTigada // Dj Hy // Housefreund // Delayne
21:00 Uhr, Eintritt frei


Sa 20.1.
geschlossene Gesellschaft

So 21.1.
TREFFEN/SONSTIGES
Café und Kuchen im Hafenbahnhof ab 12 Uhr


Mo 22.1.
JAZZRAUM
Vesterberg/Stackenäs/Broman/Kucan
Albin Westerberg (SE)(git) · David Stackenäs (SE)(git) · Gustav Broman (SE)(b) · Vlatko Kucan (DE)(clarinet, saxophones)
This evening four improvisers from Sweden and Germany will meet to play a concert for the first time together.
A string trio plus woodwinds, exploring density in textures, minimalistic rhythms, expression in melodies and contrasting colours. Four improvisers hopefully succeeding in creating interesting music together. 
An diesem Abend treffen sich vier Improvisatoren aus Schweden und Deutschland, um zum ersten Mal gemeinsam ein Konzert zu geben. Zwei Gitarren, ein Bass plus Holzbläser, die Dichte in Texturen, minimalistische Rhythmen, Ausdruck in Melodien und kontrastierenden Farben erforschen. Die vier Improvisatoren erschaffen hier gemeinsam ein spannendes Konzert.
https://stackenas.com/
21:00 Uhr, 6 EUR Eintritt.
Super Band - zwei Setz -Live Jazz!

Di 23.1.
Die Bar ist um 18 Uhr geöffnet.

Mi 24.1.
Die Bar ist um 18 Uhr geöffnet.

Do 25.1.
PARTY
Black Music Tracks” - old stuff, rare enough.
DJ Rolf (der älteste aktive Blues & Soul DJ Deutschlands) legt seine Bluesperlen auf.
20:00 Uhr, Eintritt frei

Fr 26.1.
PARTY
„Big Daddy’s Best Movers“
Soul, Rock, Indie & Retro
mit DJ SteRix
21:00, Eintritt frei


Sa 27.1.
geschlossene Gesellschaft

So 28.1.
TREFFEN/SONSTIGES
Café und Kuchen im Hafenbahnhof ab 12 Uhr


MO 29.1.
JAZZRAUM
LISA’S LOW-FI SERIES 3 / DIE NEUE MUSIKERREIHE MIT LISA WULFF !
Lisa Wulff (zwei Bässe) · Gabriel Coburger (Saxophon +) · Alex Eckert (Gitarre) · Samuel Wooton (Percussion)
 
Contemporary to free - 
Mit Gabriel Coburger am Saxophon, Samuel Wooton an den Percussions und Alex Eckert an der Gitarre, ist der Freiheit keine Grenze gesetzt. Von modernen Eigenkompositionen bis hin zu völlig freien Improvisationen, von kleinen Skizzen, die wie Wortfetzen eingestreut werden und aus denen eine ganze Geschichte entsteht, erschafft dieses vierköpfige Ensemble einzigartige Klangwelten und ganz besondere Momentaufnahmen, die nicht immer dissonant wohl aber immer intensiv sind.
http://lisawulff.de/
21:00 Uhr, 6 EUR Eintritt.
Super Band - zwei Setz -Live Jazz!

Di 30.1.
Die Bar ist um 18 Uhr geöffnet.

Mi 31.1.
Die Bar ist um 18 Uhr geöffnet.